Paperback Writers

3/120 - Sonnenuntergang



Streift das Thema nur am Rande und ist ziemlich kitschig, aber ich mag's. Angelehnt an den Song "Don't know why" von Norah Jones.

Lieber Jude,

Ich habe gewartet, bis sich die Morgensonne durch die Gardinen gekämpft hatte. Verharrte in gelähmter Ruhelosigkeit. Ich weiß nicht, warum ich nicht gekommen bin. Du hast an der Herberge auf mich gewartet. Wir hatten uns verabredet. „Um Mitternacht am blauen Tor“, hast du gesagt und ich nickte. Doch ich weiß wirklich nicht, warum ich nicht gekommen bin.

Anstatt in Deinen Armen zu liegen, knie ich im Sand, fange meine Tränen mit den Händen auf, und schaue zu wie das Rote sich mit dem Blauen vereinigt. Meine Augen sind schwer vom Wein und mein Herz ist schwer von Dir. Ich weiß nicht, warum ich nicht gekommen bin. Vielleicht hatte ich Angst vor der Liebe, womöglich vor der Enttäuschung. Ich habe Dir ein Versprechen gegeben. Doch ich weiß wirklich nicht, warum ich nicht gekommen bin.

Ich bin zurückgekehrt, um Dich zu suchen. Aber ich werde die Straße wohl allein zurück fahren müssen, mein Gesicht tränen-rot. Ich weiß nicht, warum ich nicht gekommen bin. Ich würde den endlosen Ozean überqueren oder sterben in Ekstase. Du warst der einzig Richtige. Doch ich weiß wirklich nicht, warum ich nicht gekommen bin.

- Ich hoffe, du liest das.
Deine Dich ewig liebende Norah.

Ochrasy
26.8.10 07:23
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cally (26.8.10 17:20)
Oh, Lennart, das ist total schön.
Ich liebe den Satz: Ich würde den endlosen Ozean überqueren oder sterben in Ekstase.
Nein, eigentlich liebe ich das Ganze. <3


Jasi / Website (27.8.10 16:24)
"Meine Augen sind schwer vom Wein und mein Herz ist schwer von Dir."
Irgendwoher kenn ich den Ausdruck.
Aber gefällt (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite Gästebuch Archiv Abonnieren
"Schreiben ist das Dampfventil der Seele."
(Hermann Lahm)

Was ist PBW? Die Schreiber
"Es gibt Leute, die nachdenken, um zu schreiben. Wieder andere schreiben, um nicht nachdenken zu müssen."
(Charles Joseph Fürst von Ligne)


nach Genre


Scraps/Ideen Kurzgeschichten Projekte Lyrik

nach Autor


Cally Ochrasy Umbrella